Hand-Sattel-Hand-Methode

Die gewaltfreie Pferdeausbildung

Herzlich Willkommen


 

auf der Seite von Fritz Stahlecker. Aus gesundheitlichen Gründen kann Fritz Stahlecker leider nicht mehr bei den Pferden sein. Sein immenses Wissen und seine Erfahrung fließen jedoch weiter in verschiedensten Publikationen ein. Nach wie vor kämpft er für seine Kandare, freut sich über Diskussionspartner und begleitet gerne jene, die seine Ratschläge erbitten. Petra Wägenbaur führt in seinem Namen HSH-Kurse weiter. So gibt es schon einige längerdauernde Verbindungen zu HSH-Gruppen in der Schweiz und in Österreich und über das Kontaktformular werden Fragen auch direkt mit Fritz Stahlecker besprochen. Es ist beiden ein Anliegen, alle zu unterstützen, die zum Wohl der Pferde die Philosopie und die Ausbildungsmethode von Fritz Stahlecker weitertragen.  Unter „Stahlecker Notizen“ sind in unregelmäßiger Folge Gedanken und Tipps von Fritz Stahlecker lesen. Was sich an Neuem tut, erfahren Sie unter „Aktuelles“, Artikel von Fritz Stahlecker sind unter „Veröffentlichungen“ hochzuladen. Doch das wichtigste Ziel bleibt für ihn die HSH-Center-Kandare, die für die Pferde eine Wohltat wäre.
Wir freuen uns auf Erfahrungsberichte, Kommentare und Anregungen, im „Forum“ oder auch direkt!

Aktuelles

Fritz Stahlecker – ein Anwalt der Pferde

Der Malerei ergeben, ebenso den Pferden mein Leben, mein Sinn und Streben (Fritz Stahlecker)   Fritz Stahlecker – Anwalt der Pferde   Er war ein Einzelkämpfer, ein Mensch, der sich oft als einsam empfand mit seinen Ansichten. Er ließ sich nicht von seinem Weg...

read more

Termine

Sie suchen einen Kurs in Ihrer Nähe?

Sie würden gerne HSH-Kurse in Ihrem Stall organisieren?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir versuchen, HSH-Gruppen aufzubauen und kontinuierlich zu begleiten.

Wir geben auch gerne Einführungen in die HSH-Center-Kandare.

Näheres unter KONTAKT.

Aktuelle Termine

Empfehlung

motiviertes Dressurpferd

Fritz Stahlecker, Das motivierte Dressurpferd

Kosmos Verlag, 245 Seiten, 160 Abbildungen, Neuauflage 2008